How to develop your personal Style 

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Als Kind zog ich einfach an was mir gefiel. Ich machte mir keine Gedanken darüber, was andere davon hielten oder über mich dachten, wenn ich mit Kleid und Lackschuhen im Sandkasten stand. Als ich 13 wurde, begann eine Zeit in der man „cool“ sein musste um akzeptiert zu werden. Man orientierte sich an den anderen und daran, was gerade angesagt war. Bloß nicht auffallen- vor allem nicht negativ. Ich weiß noch genau, dass Mädels die gerne Pullover mit Pferdemotiven trugen, und nicht das Geld für ein bestimmtes Paar Schuhe hatten einfach nicht dazu gehörten. Sogar ausgeschlossen wurden. Also war man selbst ständig damit beschäftigt, sich bloß keinen Fehler zu erlauben. Keinen wichtigen Trend zu verpassen.

Plötzlich war es angsagt, Hosen im Baggy Style zu tragen, später Adidas Superstars, Miss Sixty Jeans und bauchfreie Tops. Ich tönte mir die Haare in allen möglichen braun-rot Nuancen, probierte blauen Lidschatten und war wahnsinnig stolz auf meine ersten Stiefel mit Absatz. Furchtbar? Absolut! Diese Haarfarbe stand mir gar nicht, blauer Lidschatten noch weniger und mit 14 sah ich mit Blockabsatz wahrscheinlich zum totlachen aus. Aber diese Phase ist unglaublich wichtig um herauszufinden wer man ist und wer man sein will. Das gilt nicht nur für die eigene Persönlichkeit, sondern auch für den eigenen Stil. Heute mache ich nicht mehr jeden Trend mit. Ich kaufe was ich schön finde.  Ich weiß was zu mir passt und was mir steht. Ich mag es elegant, figurbetont, klassisch. Ich mag casual chic und Business Looks. Liebe es Jeans zu Bluse und Blazer zu tragen. Am liebsten mit High Heels, aber gerne auch mit flachen Schuhen. Ich habe mir weder Culottes, noch Shirts mit Schößchen gekauft. Warum nicht? Weil ich mir in Culottes verloren vorgekommen wäre und mir Schößchen zu verspielt sind. Das bin ich nicht. An vielen anderen fand ich diesen Trend aber sehr schön!

When I was little I would wear whatever I liked. I didn’t care what people thought when I was standing in the sandbox with a dress and pretty shoes. I remember being thirteen was when life got hard. It was a daily struggle to survive, be cool enough and be accepted. There were always kids that would pick on you because you were wearing the wrong clothes so I gave my all to not attract anybody’s attention.

There was a time where baggy pants, Adidas Superstars, Miss Sixty Jeans and cropped tops were the hot shit. I died my hair in any red-brownish shade you can imagine, tried blue eyeshadow and was incredibly proud to wear high heels for the first time. Sounds awful? Hell, YES! That hair color didn’t suit me, nor does blue eyeshadow and wearing highheels at fourteen was just ridiculous. But this journey is so important to find out who you are and who you want to be! Today I don’t jump at any trend. I buy what I like and what fits my style. I like it elegant, classy and chic. I love casual chic and business look. Love to wear denim, white shirts, blazers and high heels. I didn’t ever buy culottes or peplum shirts. Why? Because that is just not me!

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

 

Be nothing but yourself

Ich glaube den eigenen Stil zu entwickeln, ist eine niemals endende Reise. Genauso wie sich die Persönlichkeit weiterentwickelt, wird sich auch der eigene Stil im Laufe der Zeit immer wieder verändern. Sich möglicherweise der Figur, dem Alter und Lebensumständen anpassen. Die Hauptsache ist aber, dass man sich in der eigenen Haut wohl fühlt. Ein wichtiger Schritt ist daher, sich mit all seinen Ecken und Kanten zu akzeptieren. #LoveYourself!

Developing your own style is a never ending journey. Just like your personality changes, so will your style. It will adapt your silhouette, your age or your lifestyle. No matter what, the point is that you feel confident in your own skin. So start to accept yourself for who you are, love yourself with all your flaws and imperfections. As long as you won’t accept yourself, you will always try to hide or cover something. 

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

 

„Own your style, be proud of it,
and embrace fashion as a way to express who you are
and who you want to be.“

 

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Dress to Express

Mode kann nicht nur eine Leidenschaft sein, Mode kann etwas ausdrücken. Sie kann ausdrücken wer du bist, wer du sein möchtest, deine Stimmung oder deinen Lebensstil. Oberste Priorität sollte jedoch nicht sein andere mit deinem Stil zu beeindrucken. Vielmehr sollte dein Stil dein Selbstbewusstsein unterstreichen, dein Outfit sollte dir das Gefühl geben schön zu sein, einfach DU zu sein. Ich höre oft Kommentare wie: „Du traust dich Overknees zu tragen? Das würde ich mich nie trauen – da wird man doch immer schief angeguckt. “ Ehrlich gesagt, verstehe ich diese Denkweise nur zu gut. Ich habe selbst lange so gedacht und wollte bloß nicht auffallen. Dabei geht es gar nicht darum anderen aufzufallen. Ich mache das für mich. Ich ziehe diese Stiefel für mich selbst an. Weil es mir gefällt und es ist mir dabei völlig egal ob es anderen auffällt oder nicht. Kleide dich nicht für andere, kleide dich für DICH SELBST!

Fashion can be a passion, but it can also express something. It can express who you are, who you want to be, your mood or your lifestyle. Don’t try to impress others with what you wear. Try to impress yourself first. Your style should underline your confidence, make you feel beautiful and say „This is so me!“  I remember some comments like: „You dare to wear over the knee boots? I’d never wear them because people might stare.“  To be honest, I understand why these girls feel like that. Because I felt this way myself. But this isn’t about being noticed. I wear them for myself. I wear them because I like to and I couldn’t care less if people stare or not. Don’t dress yourself for others, dress for yourself!

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

 

 „BEAUTY

begins the moment you decide to be 

YOURSELF“

 

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

Finde heraus was du magst und finde anschließend heraus was dir steht. Bist du eher der sportlich-coole Typ? Stehst du auf Casual Chic? Oder magst du es eher ausgefallen und trendy? Egal was dein Ding ist, finde es heraus und steh dazu! Deine Kleidergröße wird dir nicht das Selbstbewusstsein geben, das du suchst. Aber wenn du dich wohl in deiner Haut fühlst, wirst du dich auch selbstbewusst fühlen und das auch ausstrahlen.

Hast du deinen eigenen Stil gefunden? Wie würdest du ihn beschreiben? 

/

/

„Something that makes you feel confident and beautiful 
never goes out of style“

/

/

Find out what you like and then find out what suits you. Are you the sporty and cool kind of girl? Du you like casual chic? Or do you want your style to be edgy and trendy? No matter what’s your thing, own it! A size shouldn’t be able to give you confidence, how you feel in your own skin does. If you feel good, you will stand taller and shine from within. 

Would you say you have found your own style? What is it like?

/

Style, Outfit, Jumper with Pearls, YSL Bag

.:SHOP THE LOOK:.

Jumper – Zara (old) similar here

White Shirt – h&m

Jeans – Hollister

Heels – Topshop (old) similar here

Bag – Saint Laurent

Sunnies – Michael Kors

Watch – Kapten & Son*

Bracelets – Tory Burch (old) similar here / The Peachbox / Jette Joop*

*diese Artikel wurden mir kostenfrei
zur Verfügung gestellt

Folge:

5 Comments

  1. Styledby.s
    22. Februar 2017 / 9:34 am

    Guten Morgen :),

    ich finde das ist definitiv einer deiner besten Artikel! Wie gut du die Trends aus der Jugend beschrieben hast…Ich finde es rückblickend echt schlimm, dass man ausgeschlossen wurde, wenn man nicht DEN Pulli oder DIE Turnschuhe hatte. Da ist erwachsen sein doch wesentlich angenehmer ;).
    Mein Stil hat sich in den letzten Jahren von absolut Schick (IMMER hohe Schuhe, Blazer etc.) zu eher sportlich entwickelt und ohne Sneaker geht bei mir gar nichts mehr. Ich denke aber, wie du es auch beschrieben hast, so lange man sich wohl fühlt und Looks mit dem nötigen Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein trägt, kann alles gut aussehen.

    Ich freue mich schon auf deinen nächsten Post.
    Hab eine schöne Restwoche.

    LG, S.

  2. 22. Februar 2017 / 11:56 am

    Meine Schöne,

    glungener Rückblick in unsere Jugend 😉 Mir ging es nicht anders und mein Stil hat sich immer wieder sehr stark verändert. Jetzt würde ich sagen, dass ich hauptsächlich klassisch-elegant unterwegs bin, aber oft auch mal trendige Stücke trage! Ich liebe neue Styles und bleibe mir aber trotzdem treu. Und eine Vorliebe für weiße Sneaker hab ich auch!

    <3 Hab einen schönen Tag!
    Kati

    http://www.kati-onclouds.de

  3. 22. Februar 2017 / 1:15 pm

    Hallöchen!
    Sehr toll geschrieben. Ich glaube es ist sehr wichtig seinen eigenen Stil zu finden und nicht jeden Trend hinterher zu laufen. Aber wie du schon sagst Stil verändert sich und ist auch nicht immer gleich – wie wir uns selbst verändern. So findet man jetzt zum Beispiel T-Shirts mit Prints cool und in ein paar Jahren dafür Blümchen-Blusen und dergleichen. Aber ich glaube diese Verwandlung ist gleich wichtig und auch ganz logisch. Man lässt sich ja auch vom Umfeld und der Lebenssituation beeinflussen. Vor fünf/sechs Jahren fand ich Mode noch nicht so interessant wie heute, da trug ich vermehr Karo Blusen und Hosen heute trag ich fast nur Kleider und Röcke und fühle mich wohl, wenn es ein bisschen „ausgefallener“ ist. Bin schon gespannt, wie ich mich in fünf Jahren kleide.
    Alles Liebe
    Lisa

  4. 25. Februar 2017 / 9:49 pm

    What an amazing look my darling! You sure do have a wonderful, unique and original style that is so inspiring! Chic and glam, yet down to earth at the same time! Love this look and the little pearls on your sweater, the layering, sexy pumps and super amazing YSL bag! You are always nailing it!
    Have an amazing weekend my darling!
    xoxo
    Stella
    http://www.stellaasteria.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.