Honeymoon Diary – Cancun

Honeymoon Diary - Cancun

Nach unserem Aufenthalt in Las Vegas (Reisebericht hier) und einem kurzen Zwischenstopp in Los Angeles landeten wir in Cancun. Am Flughafen in LA hatten wir uns noch schnell ein Shuttle zum Hotel gebucht, welches nach der Ankunft in Cancun bereits auf uns wartete. Der Fahrer war unheimlich nett und wir waren innerhalb von 20 Minuten an unserem Hotel.

Gleich vorab: Das hier ist kein sponsored Post oder Advertorial! Ich empfehle euch dieses Hotel von Herzen, da ich einfach absolut begeistert bin!

Excellence Hotels & Resorts

Es gibt fünf Excellence Resorts: Zwei in Mexiko (Playa Mujeres und Riviera Maya), zwei weitere in der Dominikanischen Republik (Punta Cana und El Carmen) und ein neues auf Jamaica (Oyster Bay), welches demnächst eröffnet werden soll. Ich bin schon ganz gespannt und plane gedanklich schon unsere erste Reise nach Jamaica. Für unseren Honeymoon haben wir uns für das Excellence Riviera Maya in Cancun entschieden. Alle Resorts sind Adults Only Hotels, was ich persönlich ganz besonders toll fand. Nichts gegen Familien mit Kindern, aber in den Flitterwochen will man einfach nur Entspannung und Ruhe 😉

Excellence Riviera Cancun 

Das Excellence Riviera Cancun ist ein wunderschönes Resort im mediterranen Stil. Man trifft fast ausschließlich auf Paare, die einen romantischen Urlaub, ihren Honeymoon oder Anniversary hier verbringen wollen.

Bei unserer Ankunft wurden wir super herzlich empfangen. Man nahm uns unsere Koffer ab und erklärte, dass man diese schon auf unser Zimmer bringen würde. Man reichte uns ein Glas Sekt und ein feuchtes Handtuch, mit dem wir uns erfrischen konnten. In der Lobby standen überall riesige Blumenbouquets, die Böden waren aus hellem Marmor und überall gab es gemütliche Sitzecken. Nachdem wir die ersten Eindrücke aufgesaugt hatten, spazierten wir durch die wunderschöne Hotelanlage zu dem Gebäudekomplex in dem unser Zimmer lag. Unterwegs trafen wir ein paar Mitarbeiter und wurden stets herzlich begrüßt. Man fühlte sich sofort wohl und willkommen! Durch die gesamte Hotelanlage erstreckt sich ein Flussartiger Pool. Man kann wirklich überall ins Wasser steigen und sich abkühlen. Zum Relaxen findet man wahlweise Liegen, Hängematten oder Sunbeds. Die gesamte Anlage war sehr sauber und alle Wege wunderschön bepflanzt. Obwohl der Hotelkomplex recht groß ist, hatte man niemals das Gefühl in einem Touribunker zu wohnen. Es gab kleine Gebäudekomplexe mit bis zu 3 Etagen. Durch die geschickt angelegten Wege und Komplexe fand man zudem überall Ruhe und konnte wunderbar entspannen. Als wir die Tür zu unserem Zimmer öffneten (auf der auch eine Schärpe mit der Aufschrift „Honeymoon“ zu finden war), kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Unser Blick fiel direkt auf eine große Badewanne, die mitten in unserer Suite stand und so Schlafbereich und Badbereich trennte. Hinter der Wanne stand ein riesiges Himmelbett auf dem -klischeemäßig- 2 Handtuchschwäne auf Rosenblättern thronten. Im Eingangsbereich gab es eine Mini-Bar. Und das beste: alles inklusive! Egal ob Kaffee oder Tee, originale Spirituosen, Softgetränke oder Wasser. Nichts davon musste extra bezahlt werden! Außerdem gab es zu meiner großen Freude Snickers, Oreos und M&Ms. Alles wurde bei Bedarf täglich aufgefüllt. Gegenüber des Himmelbetts hing ein großer Fernseher an der Wand und vor dem Balkon gab es noch eine Sitzecke mit Sesseln und einer kleinen Couch. Auch der Zimmerservice war während der gesamten Reise inklusive, sodass man dort auch mal in trauter Zweisamkeit ein Frühstück oder Abendessen genießen konnte.

Das Hotel besitzt zehn verschiedene Restaurants, die allesamt großartig waren. Von asiatisch, über indisch, italienisch bis französisch – es ist für jeden etwas dabei. Unsere Lieblingsrestaurants waren der Asiate, Inder und der Franzose (Filet Mignon!). Auch der Service war unschlagbar. Überall wurde man am Eingang empfangen, zu seinem Tisch begleitet, der Stuhl wurde zurecht gerückt und den ganzen Abend über war die Bedienung sehr diskret, aber herzlich.

Die Mitarbeiter des Hotels erklärten uns bereits zu Beginn, dass die erstrebenswerte Antwort auf die Frage How are you today? –  Excellence! sei und wir uns sofort melden sollen, wenn wir etwas nicht mit excellent bewerten würden. Man würde dafür sorgen, dass wir uns rundum wohl fühlen.

20130701_095236

20130701_095745

20130630_165400

20130701_100314

20130709_100148

20130701_100059

20130701_100223

Honeymoon Diary - Cancun

20130709_093146

20130707_104750
20130707_155738

20130708_094831

20130701_095959

 

Fazit:

Unser Aufenthalt in diesem Resort war einfach unbeschreiblich. Wir wurden von der ersten Sekunde an verwöhnt und haben uns dort unwahrscheinlich wohl gefühlt. Ich bin eigentlich ein Mensch, der am liebsten zu Hause ist und sich am Ende des Urlaubs wieder sehr auf zu Hause freut. Nicht so am Ende dieser Reise. Ich war sehr traurig, dass wir abreisen mussten und wollte am liebsten bleiben. Das ist für mich der Beweis, dass es ein großartiger Urlaub war. Wir haben auf jeden Fall vor eines der anderen Excellence Resorts zu besuchen.

Ich hoffe der Post hat euch ein bisschen in Urlaubsstimmung versetzt! Wohin geht euer Urlaub dieses Jahr? 

 

Follow:

7 Comments

  1. 13. Januar 2017 / 9:44 am

    Neid, wirklich Neid! Ganz viel davon! Die Bilder sind ja mal sowas von super schön, ich kann mir wirklich gut vorstellen, wie toll eure Zeit da gewesen sein muss 😉

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • mrs_ker
      17. Januar 2017 / 9:26 am

      Vielen lieben Dank Dani! Es war wirklich eine großartige Zeit! Ich hoffe wir können das irgendwann nochmal wiederholen! 🙂

      Liebe Grüße
      Verena

  2. 14. Januar 2017 / 1:15 pm

    sehr toller Einblick in einen wunderschönen Urlaub 🙂
    großartige Bilder – da möchte man sofort ein Taxi zum Flughafen und weit weit weg!

    Allerliebste Grüße
    Sabrina

    http://www.piecesofsabrina.com

    • mrs_ker
      17. Januar 2017 / 9:25 am

      Danke liebe Sabrina! Ich bin auch schon wieder total in Urlaubsstimmung. Aber bei der Kälte ist das ja auch kein Wunder :>

      Liebe Grüße
      Verena

  3. Modemotion
    18. Januar 2017 / 1:20 pm

    Super! Ich kann dir sonst auch die Dreams Hotels empfehlen. Da waren wir in der Domrep. Für uns geht es im März nach Tansania und nach Sansibar.
    Viele liebe grüße
    Livia 🙂

    Insta: Modemotion

    • mrs_ker
      19. Januar 2017 / 10:38 am

      Danke für den Tipp! 🙂 In der Domrep waren wir auch schon, aber da war das Hotel nicht ganz so toll. Werde ich mir auf jeden Fall anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.